WIR SIND WIEDER DA!
Das Kulturlokal Lange Weile öffnet zusammen mit dem machwerk nach acht Wochen Zwangspause ab dem 8. Juni wieder ihre Türen. Wir freuen uns alle darauf, euch bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen.
Ab dem 11. Juni geht es wieder los mit der offenen Werkstatt (jeden Donnerstag Abend) im machwerk. Perfekt zum Sommerstart bietet der Kulturraum draussen leckere Crêpes an. Immer Donnerstags, ab 19:00 Uhr, in süss und salzigen Varianten - reinschauen lohnt sich! Die Crêpes kann man natürlich auch mitnehmen, aber auf dem Lagerplatz findet sich sicherlich ein gemütliches Plätzchen für dich und deine Begleitung. 

Die nächsten Wochen werden wir sukzessive unser gewohntes Angebot wieder aufzunehmen. Folgt uns auf Instagram  oder Facebook, um auf dem neuesten Stand zu sein. Auf diesen Kanälen werden wir euch über weitere Veranstaltungen laufend informieren.

Wir freuen uns auf euch!

Kristina Loncar und Simona Portmann
Von Herzen möchten wir euch für eure grosszügige Solidarität der letzten Wochen bedanken. Auf Stadtdihei würden viele Harassen Kisten für das Lange Weile zu sich nach Hause bestellt und auf Keinkauf wurde viel nichts bestellt. WIR SAGEN DANKE! 
IDEEN ZUM VERWEILEN FÜR ZUHAUSE
Bärlauchpesto selber machen - gesundes Knoblaucharoma im Glas
Warst du heute schon spazieren? In und um Winterthur spriesst gerade an vielen Orten Bärlauch. 
Der Bärlauch wächst in lichten Wäldern und bildet oft grosse Bestände. Er ist für seine blutreinigende und verdauungsfördernde Wirkung bekannt, die wir uns zur Steigerung der Vitalität zunutze machen könnenWenn du erst einmal weisst, wie du Bärlauch sicher bestimmst von seinem giftigen Doppelgänger unterscheidet, geht das Sammeln schnell.
Die Erntezeit des Bärlauchs im Frühjahr ist jedoch recht kurz, daher empfiehlt es sich, ihn für später zu konservieren. Eine besonders schmackhafte Variante ist die Herstellung eines würzigen Bärlauchpestos!

Bärlauchpesto passt sehr gut zu Nudeln und Gnocchi. Auch eine klassischen Vinaigrette erhält durch einen Löffel Bärlauchpesto einen aromatischen Geschmack. Es ist ein köstlicher Aufstrich für getoastetes Weißbrot und harmoniert mit Käse. Mit Joghurt und Sauerrahm vermischt, erhälst du eine kräftige, grüne Grillsauce.
Diese Zutaten brauchst du für dein Bärlauchpesto:
200 g Bärlauch
25 g Pinienkerne
25 g Parmesan
1 Teelöffel Salz
150-250 ml Olivenöl
Bärlauch-Pesto zubereiten
Frische Bärlauchblätter zu Pesto zu verarbeiten, ist eine aromatische Arbeit. Nach dem Mixen verteilt sich der Knobauchduft in der gesamten Küche und die Vorfreude auf den Genuss steigt. So gehst du vor:
Bärlauch waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden.
Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne leicht hellbraun anrösten.
Parmesan fein reiben.
Pinienkerne in die Küchenmaschine geben und fein hacken.
Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einer sämigen Masse mixen.
Wenn das Pesto zu dickflüssig ist, mehr Öl dazugeben.
Abschmecken und eventuell noch nachsalzen.
Das Pesto lässt sich auch mit einem Stabmixer zubereiten, wenn die Pinienkerne zuvor im Mörser zerkleinert wurden.

Bärlauchpesto hält sich im Kühlschrank mindestens zwei Wochen. Wenn du bei der Zubereitung auf Pinienkerne und Parmesan verzichtest, ist dein Pesto bei kühler Lagerung bis zu ein Jahr lang haltbar und kann so lange verwendet werden, bis die nächste Bärlauchsaison beginnt. Alternativ kannst du das Pesto auch portionsweise einfrieren.
Mir wünschet en Guete!
Online Fotobuch erstellen
Digital können wir zum Glück weiterhin in die weite Welt hinausreisen oder auch endlich mal wieder ein bisschen digitalen Ballast abwerfen und den PC oder das Smartphone flott machen: Sortiere doch alle deine Digitalfotos und erstelle dabei gleich ein schönes Fotobuch. 
Und wenn du bereits am aufräumen bist: Runter mit unbenutzten Apps, Fotos und Videos und auf externe Speichergeräte umziehen.
Gestaltung mit Kindern und Jugendlichen Zuhause
Generell lohnt es sich zu schauen, welche Materialen zuhause zum basteln zur Verfügung stehen. Schülerinnen und Schüler sind ja allesamt zuhause und sollen sich an dieselben Regeln halten wie die Erwachsenen. 

Aufgrund der Schulschliessungen bietet die Redaktion der Werkspuren hier als Notlösung eine Hilfestellung für einen TTG-light-Zugang für digitalen Fernunterricht an. Gemeinsam mit weiteren Initiantinnen, Freunden und Interessierten bauen wir sie n Portal mit Home-Schooling-fähigem Material für den TTG Unterricht auf.

Digitaler Fernunterricht für Bildnerisches Gestalten, Textiles und Technisches Werken findest du hier: 

https://www.werken.ch/digifernunterricht-ttg/
https://www.dropbox.com/sh/hbg2x74h1p49uts/AABY0cFlEvoI5mv4tk9Hl9Fta?dl=0

Solche Projekte sind in der jetzigen Situation einfach toll. Schaut gleich einmal rein!
Kleiderschrank ausmisten
Aufräumen“ steht sicher bei vielen Leuten auf der ewigen To-Do-Liste. Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, um zum Beispiel den eigenen Kleiderschrank auszumisten. Zumal trotz allem der Frühling schon in den Startlöchern steht. Also, mistet aus, was das Zeug hält.

Welches Teil habt ihr den ganzen Winter über nicht getragen? Weg damit!

Was habt ihr Ende des letzten Sommers gedanklich eigentlich schon ausgemottet, hängt aber immer noch im Kleiderschrank? Raus damit!

Dinge, die du nicht mehr trägst, aber sicherlich anderen Leuten eine Freude bereiten würden? Frisch gewaschen in einem Papiersack warten diese Kleidungsstücke am besten auf den nächsten Kleidertausch im Kulturraum Lange Weile.
eine neue Sprache lernen
Schon mal daran gedacht, eine Sprache zu lernen oder eine Fremdsprache wieder aufzufrischen? Auch wenn es in nächster Zeit nicht in weite Ferne geht, Sprachen lernt man fürs Leben.

Eine App die toll ist, um neue Sprachen zu lernen, ist diese hier: https://de.babbel.com/mobile
Eine Lektion dauert jeweils ca. 15 min und der Fokus liegt auf sprachlichem Alltagsgebrauch.
nach oben